Optibit GmbH Unternehmenssitz für Webdesign in Urspringen
Optibit bietet im Raum Karlstadt, Würzburg und Marktheidenfeld Webentwicklung an
PHPW5 ist die Warenwirtschaft von Optibit
Der Optibit Mailmanager bringt Ordnung ins Mailchaos
Content Dienstleistung für Digital Signage und Promoscreens - von Optibit

Wir sind das Team

Hallo! Wir sind das Team der Optibit! Wir sind Denker, Macher, Kreative, Ordnungsliebhaber, Chaoten, Träumer und Realisten. Wir machen Kaffee zu Code und Ideen zu Dingen. Wenn wir ein Film wären, wären wir wohl Ocean's 11. Kurzum, Sie sollten uns kennenlernen.

Web & Design

Ihr erster Eindruck wird perfekt. Für den Rest sind Sie der Profi. Wir gestalten Webseiten und Benutzeroberflächen für Sie und machen Ihre Website fit für mobile Geräte. Design bedeutet in unserem Fall auch, dass wir auf technischer Ebene genau das zusammenbauen, was gerade gebraucht wird.

Unser browserbasiertes ERP-System PHPW von Optibit

Mit PHPW haben wir in den letzten 7 Jahren ein Warenwirtschafts- und Firmensteuerungssystem programmiert, auf das wir stolz sind. Bei PHPW sind wir vor keinem Thema zurückgeschreckt und haben eine leicht bedienbare, logische und übersichtliche Browsersoftware geschrieben. Ruhig schlafen und Geld sparen? Ja! Genau das funktioniert mit unserem PHPW5..

  • Warenwirtschaft
  • Unternehmenssoftware
  • Buchhaltung
  • Faktura
  • Kundenverwaltung
  • Aufgabenverwaltung
  • E-Mail Management

Mailmanagement

So haben Sie Mails noch nie erlebt. Kommen Sie, das müssen Sie sehen. Wir hatten genug von E-Mail Postfächern, die Archiv für alles sind. Wir wollten wissen, ob ein Kollege bereits auf eine Mail geantwortet hat. Uns störten Spaghettimails und Speicherbedarf. Deshalb haben wir den Mailmanager entwickelt.

Ihre Ideen, unser Team

Digitale Werbung? Kein Problem. Softwareentwicklung? Gerne. Grafikdesign? Her damit. Online-Shops? Pronto!

Unser Team tut alles, um Ihre Ideen noch besser zu machen und in die Realität umzusetzen. In welchen Bereichen wir dabei besonders gut sind, erfahren sie hier:

Daran arbeiten wir gerade

Wir planen

Programmieren

Unser Dispositionsmodul für PHPW5 ist in den vergangenen Wochen gut vorangekommen. Jetzt konzentrieren wir uns hier im Feinschliff auf die letzten Bugs und Fehlerchen für die neue Releaseversion des Moduls.

Im Bereich Buchhaltung haben wir unser neues User Inferface mit Testusern auf den Prüfstand gestellt. Das Feedback aus diesen Tests wird jetzt gesichtet und dann wieder eingebracht. Spannend!

Wir planen

Digital Signage

Für Promoscreen kompilieren wir unsere eigene Version von Android. Damit können wir auf der Androidseite noch viel mehr umsetzen und abbilden. Keine leichte Sache, aber unglaublich motivierend.

Außerdem haben wir damit dabei geholfen, dass Promoscreen noch viel mehr Optionen für Zusatzgeräte und Hardware zu ihren Geräten anbieten kann. Allein dafür hat es sich schon gelohnt.

Wir planen

Webdesign

Nachdem wir nun die neuen Internetauftritte von Promoscreen.de und unsere eigene Website neu gestaltet haben, stehen endlich auch die übrigen Internetseiten der Firmengruppe auf dem Programm. Wurde eigentlich auch Zeit, damit der Schuster auch mal schöne Schuhe trägt.

Neu in unserem Blog

Wir planen

Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen...

Keywords gelten ja gemeinhin als der heilige Gral in der Suchmaschinenoptimierung - zumindest unter denen, die in den letzten 5 Jahren wenig zu dem Thema dazugelernt haben. Sicher, Suchmaschinenoptimierung (SEO) funktioniert im Grunde mit Schlüsselworten. Aber SEO ist seit einigen Jahren komplexer als einfach nur Worte wiederholen...

Wir planen

Wir haben einmal "gehirnt"...

Mein Hirn das hat zwei Hälften, zwei Hälften hat mein Hirn. Und Jede kann andere Dinge besonders gut. Leider gebrauchen wir im Alltag und Büro zu oft unser Denkorgan im Ungleichgewicht. Mehr Hirn einzusetzen ist aber nicht nur eine oft genannte Forderung, sondern tatsächlich effektiver. Grund genug einmal zu beleuchten, wie Software da weiterhelfen kann...

Wir planen

Letterschming, oh, Letterschming...

Saubere Datenhaltung in einem ERP-System ist eine heikle Sache. Zu enge Regeln und das Warenwirtschaftssystem wird unflexibel. Zu wenige Regeln und die Datenqualität leidet. Was aber tun bei unvermeidbaren Datenfehlern wie Buchstabenverdrehern und Wechsstabenverbuchselern? Ein Ansatz.